Montag, 1. Januar 2018

Silvester in Frankreich

Liebe Menschen da draußen!

Gestern habe ich mit Annaelle, Elsa und ihren Freunden und Bekannten eine Silvesterparty gefeiert. Aufgrund der ausgelassenen Feierleute von manchen Leuten zeige ich kaum Fotos. Allerdings sind die meisten auch echt nicht sehenswert.

Elsa hat mich frisiert und geschminkt. Das Chaos im Hintergrund bleibt unkommentiert.

Übrigens ist es in Frankreich nicht gestattet, selber Feuerwerkskörper oder Böller zu zünden, unter anderem wegen der Angst vor Attentaten, deswegen habe ich an Silvester kein Feuerwerk gesehen.

Ins Bett gegangen oder besser gesagt: Auf die Luftmatratzen gequetscht ... sind wir gegen 4.30 Uhr - um dann um 6.20 Uhr wieder aufgeweckt zu werden von gewissen lärmenden Leuten.


Alles in allem war es aber ein sehr witziger Abend und ich hätte kein Problem, wenn es nächstes Jahr wieder so wäre.

Jetzt bin ich aber ziemlich müde und werde mich schlafen legen.

Gute Nacht,

liebe Grüße,

Eure Mila

Kommentare:

  1. Hi Mila,
    frohes neues Jahr dir! Ich wusste gar nicht das in Frankreich niemand selbst ein Feuerwerk veranstalten darf. Den Grund kann ich nachvollziehen.
    Ganz ganz liebe Grüße aus München!
    Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wusste es bis Mitternacht auch nicht. Ich wollte raus zum Feuerwerk anschauen, Annaelle meinte irgendwas nach dem Motto "Wieso denn?", ich bin raus und kam dann enttäuscht wieder und hab dann erfahren, dass es kein Feuerwerk gibt ...

      Dir auch ein frohes neues Jahr!

      Löschen