Mittwoch, 27. Dezember 2017

Ein Nachmittag in Nancy

Liebe Menschen da draußen!

Laurence, Annaelle, Marie und ich haben den heutigen Nachmittag in Nancy verbracht. Zuerst sind wir in ein Tiermuseum gegangen, das vor allem viele Aquarien mit Fischen hatte (ein bisschen wie SEA LIFE) und auch einen Teil mit ausgestopften Tieren.

Danach waren wir ein wenig in der Stadt bummeln und haben zum Goûter (= Nachmittagssnack) bei Starbucks gegessen.

Natürlich war die Kamera dabei:

Nemo!


Das ist ein Kupferstreifen-Pinzettfisch. Er lebt im tropischen Westpazifik von der Andamanensee bis zum Great Barrier Reef vor Australien.





Das Rathaus von Nancy am Place Stanislas, laut Lonely Planet der viertschönste Platz der Welt. Seit 1983 zählt er zum Weltkulturerbe der UNESCO.




Luftbild aus dem Riesenrad


"Wir verstecken uns, damit wir noch eine Runde fahren können!"
Typisch Starbucks! Sie haben sogar noch nachgefragt, ob Mila mit zwei "l" oder mit einem ...
How to Starbucks at home: "1. Koche dir einen normalen Kaffee. 2. Frage dich nach deinem Namen. 3. Antworte mit Klaus. 4. Schreibe Roland auf deine Tasse. 5. Wirf fünf Euro aus dem Fenster."

Lecker war meine Fudge Hot Chocolate mit Karamell trotzdem.

Dazu eine warme Zimtschnecke 😍

Die Gebäckstücke von Marie (Cookie), Annaelle (Muffin) und Laurence (Brownie)

Diese Treppe hat mich sehr fasziniert. Sie endet mitten in der Decke.

Jetzt wünsche ich euch eine gute Nacht, und

Liebe Grüße,

Eure Mila



1 Kommentar: