Freitag, 29. Dezember 2017

Skifahren in Ventron

Heute waren wir mit Elsas Familie in Ventron Skifahren. Es waren zum Glück viel viel weniger Leute da als in Gérardmer, aber die Pisten waren leider stellenweise ziemlich vereist. Gegen Ende hin bin ichnoch ein wenig allein mit Marie gefahren und auf einer roten Piste hat es mich dann gewürfelt, weil es einfach so vereist war. Ich bin noch ewig weit den Berg runter gerutscht, weil ich keinen Halt fand. Meine Skier waren dann so ungefähr 20 Meter oberhalb liegengeblieben, aber keine Sorge, es geht mir gut! Es hat jedenfalls wieder sehr viel Spaß gemacht!


Liebe Grüße,

Eure Mila

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen